Klinik

Klinik

Min liäbävolle, barmhärzige Papi
Morn dörf/mues i i d‘Klinik (Psychiatrie) iträte… Uf di eint Siite hoff i mega, dass mer det grundlegend gholfe werde chann, uf die ander Siite han i aber mega Angst und will überhaupt nid det hi – grad au will i mer mini Chranked nid igestoh will und mer mini Arbet und Usbildig mega wichtig isch… I ha Angst mini Arbet z‘verlühre… I ha, trotz erere super Studiedekanin, Angst, dass mini Usbildig komplett durenand chunnt…

Mim liäbävolle, barmhärzige Papi
I bitte dich:
– loh mi nomol chli erholsame Schlof becho.
– Still du mini Nervosität und au mini Ängst.
– Schenk mer Zueversicht.
– Schenk mer Lüüt wo i mi, i de Klinik öffne chann und sie mir grundlegend hälfä chönnd.
– Hilf mer s‘Sakrament vo de Chrankäsalbig, wo i hüt empfange dörf würkli als Stärkig i de Schwächi wohrneh z‘dörfe.
– Loh mi mini super Arbetsstell nid verlüüre.
– Hilf allne Beteiligte e Lösig für mini wiiter Usbildig z‘finde, wo i au demit läbä chann.
– Schänk und zeig mer immer wieder neu dini Gegewart.
– No immer möcht i di au bitte „Loh mi stärbä!“ denn mini Zueversicht isch no immer nid vorhande…
– Bitte sorg au sehr guet für mini Vertrauenspersone, wo sich so sehr wünsched, dass i gsund wärdä! Bitte tröst du sie, wenn i s nid schaffe und Schluss mache mit allem… Sie hetet mir nid besser hälfä chönne, we so wie sie s tue hend! Lueg bitte so oder so guet uf sii! Sie sind unbezahlbar!
Amen


Andrea

4 Kommentare

  1. Veröffentlich von Klemens am 6. Januar 2019 um 11:13

    Liebe Andrea,
    möge unser barmherziger Vater im Himmel Dir die Kraft geben, Deine Angst zu überwinden und Menschen in der Klinik, die Dir beistehen. Möge er es fügen, dass Du Dein Studium zu einem guten Ende bringst, damit Du sein Wort mit Deinem Leben vielen Menschen verkünden kannst!

  2. Veröffentlich von Anonymous am 6. Januar 2019 um 13:14

    In all Deinen Gebeten um Hilfe in Deinem schwierigen LEBEN spricht eine grosse Zuneigung zu einem Dich liebenden Gott und auch ein grosser GLAUBE. Diese Bitten, die Du ihm schon so lange entgegenbringst, bleiben nicht ungehört. Seine LIEBE wird er nun auch Dir schenken in Form von HOFFNUNG und VERTRAUEN. Durch gute Ärzte und Begleitpersonen wird er Dich stärken und zurückführen ins LEBEN! Ich bete für Dich!

  3. Veröffentlich von Anonymous am 6. Januar 2019 um 17:23

    Bliib dra. Gott hät dich nüd vergässe. Er wird die nieim Stich la.

  4. Veröffentlich von Anonymous am 13. Januar 2019 um 21:30

    Nun bist Du schon eine Woche in der Klinik. Hoffentlich darfst Du viel Liebe und gute ärztliche Betreuung erfahren. Immer wieder denke ich im Gebet an Dich und ich wünsche Dir viel Kraft und Vertrauen!

Antwort hinterlassen Antwort verwerfen