Fürbittbuch

Trage deinGebetsanliegen ein

Und so funktionert es: Klicke auf den Button "Gebetsanliegen eintragen" und teile uns Dein Anliegen mit. Dein Anliegen wird sofort im Online-Fürbittbuch veröffentlicht. Zudem erhalten alle Mitbetenden in der Gebetsgemeinschaft eine E-Mail mit Deinem Anliegen.

Für eine gute Sitzung

14 August 2014 |

Dass unsere heutige Sitzung gelingen möge! Gebetsanliegen gelesen von: 3

Ganzes Anliegen lesen...

Frieden auf der Welt

29 Juli 2014 |

Zurzeit gibt es auf der Welt so viel Hass und Wut. Politische Konflikte und Feindseligkeiten werden zum Leid von vielen...

Ganzes Anliegen lesen...

International Prayerfestival IPF

29 Juli 2014 |

Beten wir für die vielen jungen Gläubigen, die dieses Jahr am internationalen Prayerfestival teilnehmen. Sie sollen in diesen fünf Tagen...

Ganzes Anliegen lesen...

Seelsorgegespräch

Wenn Du bezüglich Deines Anliegens gerne mit jemandem darüber sprechen möchtest, wende Dich bitte an das Pfarramt Deines Wohnortes oder an ein Kloster. Das Kloster Einsiedeln bietet auch die Plattform „Das goldene Ohr“ an.

Gebetserhörung?

Wurde dein Gebet erhört? Möchtest du Zeugnis ablegen für das, was du durch Gottes Gnade erleben durftest? Durch Zeugnisse werden andere ermutigt, bestärkt und dürfen weiter hoffen. Vielen Dank für deinen Eintrag.

Gebete für meinen kranken Vater

5. Dezember 2020

Gott sei grossen Dank, Lob und Ehre!!
Vielen Dank für eure Gebete. Mein Vater wurde wieder gesund.

Veröffentlicht von:

Wunder-Volle-Obig

19. Oktober 2020

Min liäbävolle, barmhärzige Papi
Dankä für dis hütigi Wirke i mim Läbä!
Dankä für da sehr ermutigendi Gspröch mit mim fachliche Vorgsetzte!
Dankä für die überaschendi Möglichkeit i de Obigmess vor em usgsetzte Allerheiligste d’Chrankesalbig z’empfange! Dankä für de Weg noch vorne, wo i immer direkt uf die zulaufe ha dörfe und min Blick nur uf dir het dörfe si! Dankä für das tüüfi Gfühl vo guätem Schmerz (i ha immer no ka Wort defür), wo alles i mir zämäziäht, i dem Moment, wo de Pfarrer mir d’Händ uf de Chopf gleit und für mi um de Hl. Geist bätät hät! Dankä für die Stärchig i de Schwächi, wes min geistliche Begleiter immer seit! Dankä für da Gfühl vo Wärmi und Agnosi, wo i grad i mir empfinde dörf!
Dankä für de Wunder-Volli Obig!

Min liäbävolle, barmhärzige Papi
Mir wüssed beidi, dass d’Chance, dass i morn oder chli spöter i e Tüüf fall sehr gross isch… I bitte dich loh da Gfühl vo de Heilig möglichst lang i mir ahalte und vertrieb du die negative, destruktive Gedanke us mim Chopf und mim Härz!

Amen

Veröffentlicht von: Andrea

DANKE

19. September 2020

DANKE für alle Gebete! DANKE für alle Kraft von Dir, Du guter GOTT!
Mein Mann ist von seiner schweren Krankheit ziemlich genesen. Darüber freut sich die ganze Familie. Die Folgen der Behandlung wird er zwar noch lange spüren. Geduld ist deshalb immer noch gefragt, doch die schwierigste Zeit ist überstanden. DANKE!

Veröffentlicht von:

Besti Entscheidig vo mim Läbä

7. August 2020

Min liäbävolle, barmhärzige Papi
Hüt vor genau 5 Johr ha i dörfe d’Taufi im Hl. Geist am Festival Welcome to Paradise vo de Gmeinschaft Chemin Neuf empfange. Krass! Demit han i s’Stüürrad vo mim Läbä Gott übergeh. Es isch also e Lebensübergob gsi.
Dankä, dass du damols mini Füess eifach hesch loh d’Bühni laufe und anechnüle.
Dankä, dass damols d‘ Sr. Alexandra und d’Eva für mi bätät hend und de wunderschöni Text Mt 5,13-16 zur Sproch cho isch.
Dankä, dass i das Jo jedes Johr mit mim Läbäsvertrag uf e Art erneuere mues/dörf, au wenns mer sehr schwer fallt.
Dankä, dass i sit do immer wieder ganz bsunders dini Gegewart gspüre dörf.
Dankä, dass mir de Tag zwor immer no wie en Traum, völlig unwürklich vorchunnt, aber au es Schriftstück und e chlins Zügnis wo i mit minere Handschrift gschriebe han existiert, wo irgendwie au en Bewiis für d’Echtheit vo dem wundervolle Obig isch.
Dankä, dass i damols e wunderschöni Freud, Geborgeheit und Freiheit ha empfinde dörfe, wo i vorher und au nochher niemals wieder so erlebt han.

I bitte dich, begleit mi wiiterhin uf dem Weg und loh mi immer wieder neu dini Gegewart erfahre.

Amen

Veröffentlicht von: Andrea

Auf dem Weg der Besserung

31. Juli 2020

Bittet und ihr werdet empfangen … so heisst es doch in der Bibel.
Von Herzen danke ich Gott für seine Hilfe und Euch allen für das Gebet. Meinem Mann geht es schon ein wenig besser. Die Medikamente beginnen zu wirken. Die ganze Familie vertraut weiterhin, dass er wieder ganz gesund wird auch wenn der Heilungsprozess noch eine Weile dauern wird.

Veröffentlicht von: Klara Fricker